Investieren oder sparen und vor allem wie?!

Der Markt hat wahrhaftig in den letzten Wochen eine Korrektur hingelegt, welche nun allerdings viele gründe haben kann und jeder Experte erzählt natürlich immer etwas anderes – der Klassiker.

Ist es die Euro-Krise in den „schwächeren“ Europa-Mitgliedsstaaten mit Aussicht auf den Brexit, der angespannte Ansatz eines Handelskrieges zwischen den USA und China oder die kränkelnde auf starken Schulden basierende chinesische Volkswirtschaft oooder dann doch „nur“ die politische Situation in Deutschland mit geringer Aussicht auf Besserung?

Je nachdem in welche Richtung man sich dreht, erhält man ein anderen Grund – vor allem wird sehr interessant, was Saudi Arabien tut, wenn der Öl-Preis noch weiter nachgibt und die USA nicht mehr zum Abnehmer werden.

Diese Situationen tangieren uns als Anleger fast täglich und trotzdem steht immer noch eine Frage im Raum – wann erhalten Sparer wieder ordentliche Zinsen auf ihr Erspartes? Die Krux an der Sache ist nur, wenn die Zinsen, vor allem global, steigen, wird die Rückzahlquote von vergebenen Krediten wieder in die Knie gehen und wir erfahren 2008 in neuem Ausmaß.

Da die Zinsen aber aktuell recht moderat steigen, nehmen institutionelle Investoren die Chancen bei hohen Kursen war, angelaufene Gewinne zu realisieren und das Geld, mit der Option auf noch etwas Cash vorzuhalten, in fast risikolose Unternehmensanleihen zu stecken, welche mit dem Zinssatz wieder Interessantheit zulegen. Das heißt wir sehen fallende Aktien-Kurse, eine umso angespanntere Situation an den Märkten,  und neue vielleicht der ein oder anderen neuen Chance.

Zudem erhöht sich stetig die Zahl der Informationsprovider auf YouTube zu Immobilien-Investments etc. man sollte sich hier selbst ein Bild machen, doch wer nicht in solchen Zeiten Geld aufnehmen will, sollte sich mal Crowd-Investment Plattformen mit dem Fokus auf Real Estate anschauen – mein Tipp – Bergfürst – . Aus den genannten Gründen schiebe ich auch immer mehr Kapital in „sicherere Häfen“ und hoffe darauf das Ihr das selbe sehr Gewissenhaft tut.

Ich freue mich auf Eure Maßnahmen & Vorschläge!

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat lassen Sie anderen daran teilhaben!

Bitte loggen Sie sich ein, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.